3. Dezember 2013

Bilder Logbuch #7 (was es seit Mai nicht mehr gab)

Der Tag fing so vielversprechend an. Meine Laune war sogar so positiv, dass ich mich noch nicht einmal über mein eingefrorenes Auto ärgerte. Im Gegenteil:  ich freute mich sogar über diese schönen Eisblumen am Beifahrerfenster...




 

Bei der Arbeit angekommen, wartete bereits die erste Mutter auf mich. Leichte Hektik übertrug sich...ich parkte das Auto, natürlich etwas zu nah am Gebüsch.
Fischte erst das Wintermädchen aus dem Autositz, danach die gefühlten 20 Taschen...alles jonglierend auf beiden Armen, während mein Popo dabei die ganze Zeit über im nassen Gebüsch hing. Toll.

Dann kam er, der große Moment. Ich schlug die Tür meines Wagens zu...und sah noch wie in Zeitlupe, wie mein linker Mittelfinger dabei zerquetscht wurde.
Autsch. 
Doof gucken.
Tür öffnen.
Tür nochmal schließen. (Diesmal richtig)
Finger anschauen. Nochmal Autsch.

Die Mutter wartete übrigens immer noch... Spielgruppenzeit. Finger (fast) egal.
Wird schon gehen...jammer,jammer,jammer...



Wer jetzt glaubt, ich habe nach der Arbeit einen romantischen Waldspaziergang gemacht, der irrt. Das war der Weg zum Arzt. (Mein Finger hatte seine, ihm zugedachte, Tätigkeit eingestellt.) 
Und weil ich nicht alleine leiden wollte, habe ich meine große Tochter mit zur Praxis genommen.
Die Röntgenfrau meinte später, dass meine Freundin im Wartezimmer auf mich warten würde...meine Freundin??? Mensch Line...entweder sieht dein Kind magamäßig alt aus (was ich nicht hoffe), oder dein schmerzverzerrtes Gesicht wirkt einfach unglaublich verjüngend...was ich auch nicht hoffe...kann ja nicht immer so gucken ;-D




Fazit des Tages: 
  • Finger nicht gebrochen. 
  • Ich bin in einem Alter angekommen, wo die Tochter für ne Freundin gahalten wird...d.h. mein Kind wird alt. Ö_ö *kicher*
  • Man kann auch unter Schmerzen Kinderlieder in der Spielgruppe singen.
  • Auch in einer großen Stadt wie Essen, kann der Weg zum Arzt durch einen Wald führen.
  • Wie wasche ich morgen meine Haare?????  

Passt alle auf eure Finger auf,

Line 
 

Kommentare:

  1. Ojeoje! Gute Besserung! Da klingt dein Bericht positiver als der Finger aussieht...
    Und das mit deiner Tochter ist klasse ;-)))) Aber das ist auch viel besser als wenn man, wie bei einigen Müttern eher vermutet, die Oma vor sich zu haben;-)
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja,man darf halt nie den Humor verlieren. :-) Liebe Grüße

      Löschen
  2. Oje. Gute Besserung!

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Carmen! Lieb von dir.
      LG :-)

      Löschen
  3. Ach du Schreck, du machst Sachen (lasse jetzt mal unerwähnt, dass ich vor ca. 3 Wochen Zeige-&Mittelfinger in der Autotür hatte -- zum Glück nur gequetscht).
    Ich wünsche dir auf jedenfall gute Besserung und das du den Verband schnell wieder los wirst.
    LG. Mimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohje! Du Arme...das hört sich aber auch nicht gut an...doch jetzt ist es ja bestimmt wieder gut.
      Liebe Grüße!

      Löschen
  4. Oh, du Arme, gute Besserung und wenig "Aua"!

    AntwortenLöschen
  5. Ohje. Böse Welt da draußen! :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und gemein! ...von Zeit zu Zeit zumindest.
      Viele Grüße;-)

      Löschen
  6. Hallo Adeline,
    gute Besserung, dass es Deinem Finger wieder gut geht ...

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke,Dieter! Dem Finger geht es jetzt wieder besser ;-)

      Löschen

Na denn man tau :-)