27. November 2013

Weg mit der Herbstdeko und her mit dem Weihnachtsgedöns??? Echt jetzt?

Da schlendere ich eines Abends nichts ahnend an unserer Häuserreihe vorbei und wundere mich,wo plötzlich das Licht herkommt! Es war ja schließlich schon nach 18:00 Uhr. Da herrscht normaler Weise herbstliche Dunkelheit. (Vor unseren Häusern gibt es nämlich keine Straßenlaternen.)
Ihr ahnt es schon...die ersten Nachbarn haben ihre Weihnachtskartons aus den Kellern geräumt und den Inhalt mit viel Liebe in ihre Vorgärten geworfen. Blaue, blinkende Leucht-Tannenbäume, Sternlampen, Lichterketten, Kunstschnee...alles was das Weihnachtsherz begehrt. 

Kurz stehen bleiben, nachdenken, weiter nachdenken, merken,dass NOCH November ist. 
Jedoch ENDE November...O.o 

Ok,nach Weihnachtsdeko ist mir NOCH nicht zumute, aber es wird deutlich Zeit, sich um die Weihnachtsgeschenke zu kümmern. Nein, keine gewöhnlichen,käuflichen  Weihnachtsgeschenke.Die habe ich alle bereits. 
Ich meine die "besonderen" Geschenke. Die selbstgemachten, über die sich die Großeltern besonders freuen. (Zumindest behaupten die das immer).
Jene Geschenke, die ich bisher immer vor mich her schob.

Doch nu is Schluss. Dank meiner Nachbarn verbreitete sich in mir eine Art Vorweihnachtspanik und ich packte es endlich an.

Zunächst einmal habe ich heute morgen die Herbstdeko vor unserem Eingang beseitigt...

Das war einfach und ging schnell von der Hand. Der nächste Schritt war allerdings schon schwieriger. Ich musste das Wintermädchen überreden, mir ihre Handabdrücke zu geben. In BUNT und SCHÖN.
Alles bitten und reden half nichts. Sie wollte nicht. Verzweifelt schaute ich kurz auf meine Handflächen...aber das wäre zu auffällig...und zu bekloppt.
Doch da viel mir ein, wie die anderen Mütter so etwas regeln. Sie verhandeln. 
Ich brachte also meinen Einsatz mit ins Spiel. Einen Schokololli.(eigentlich für den Nikolausstiefel gedacht...)
Es funktionierte!!!!! Linke Hand Lolli, rechte Hand bemalen und Abdrücke machen! 

Hier präsentiere ich nun voller Stolz die Ergebnisse: (der Pinguin ist bereits etwas älter...ist ja auch keine Hand*GGG*)




Und weil wir so viele Omas und Opas und Tanten beschenken müssen, wandern die Exemplare morgen unter den Farbkopierer und dann ab in die Kalender. 
Nun wische ich die Schweißperlen von meiner Stirn und kann beruhigter an den blinkenden Vorgärten meiner Nachbarn vorübergehen. Ich habe meine Pflicht erfüllt. 
Gegen Abend lag auch wieder neue,frische Herbstdeko vor unserem Eingang...und die darf auch noch ein paar Tage bleiben!

Kommentare:

  1. hohoho wie wunderbar... sorry das ich mich sooo ewig nicht hab blicken lassen... aber hier ist immer was los... entweder sind wir krank oder unterwegs... oder ich stille ab, weil ich monate lang keinen schlaf bekommen habe Ö_ö

    aber auf facebook verfolge ich fleißig und verteile meine likes ;-)

    glg sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fühl dich mal gedrückt...wenn es um das Thema Schlaf geht, sind wir ja Leidensgenossinnen;-)

      Löschen
  2. Ich werd ganz viele klauen, soooo schön :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kannst du ja...im übertragenen Sinne. Schnapp dir einfach ein Paar Kinderhände*G*

      Löschen
  3. Das sieht toll aus, wenn sich die Beschenkten da nicht (richtig) freuen, weiß ich auch nicht. Bei mir gibt es Weihnachtsdeko erst zum ersten Advent - oder dem 1. Dezember, was ja dieses jahr ganz passend ist ;) Und dieses blinkende, grelle, auffällige mag ich ja gar nicht. Gibt hier in der Gegend aber so ein paar "Fälle", die echt .....
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja,der 1. Advent scheint mir da auch sehr realistisch, wenn es um Weihnachtsdeko geht.
      Habe bereits unten bei Dieter geschrieben:" weniger ist mehr". :-D

      Löschen
  4. Hier ist alles schon ein paar Tage beleuchtet…bei allen…, aber glücklicherweise (oder Gottseidank!) ohne Geblink und Bunt…allles schön hell im schnellen Dunkeln hier, ganz bezaubernd…und es bleibt auch länger hier…so bis Mitte Februar…bis das dunkelste Dunkel wieder hell wird ;-)
    Viel Spaß beim Adventeln!
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War ja grade schon bei dir und habe etwas dazu geschrieben.
      Mir gefällt euer Brauch mit den Lichtern sehr...sollten die Deutsch sich mal abschauen! ;-)

      Löschen
  5. Die Giraffe, die Ente und das Zebra sind besonders toll!!! Super!
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja...und den Frosch mag ich auch sehr...:-) Der guckt so freundlich :-D

      Löschen
  6. Hallo Adeline,
    ich kann diesem ganzen Weihnachtsgedönse auch nichts abgewinnen. Dass bei uns in Bonn eine Woche vor dem ersten Advent der Weihnachtsmarkt eröffnet wird, muss auch nicht sein. Bei uns zu Hause fällt die Weihnachts-Deko allgemein etwas spärlicher aus ...

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sag nur :" Weniger ist mehr" :-)
      Ich werde unser Häuschen jedenfalls nicht komplett in WeihnachtsRot tunken.

      Liebe Grüße,
      Line

      Löschen
  7. Ich finde du besitzt das istüberzeugende und diplomatische Verhandeln einer charakteristischen Mutter unserer Zeit - gut gemacht (so hätte ich es auch gelöst *g*)!! ;))
    Ich bin mir sicher,dass die Kalender mit diesen hübschen Motiven gut ankommen werden.
    LG. Mimi

    AntwortenLöschen
  8. Huiiii...wow hast du viele tolle Bildchen aus Händen und Füssen gewerkelt....verdammt..warum bin ich noch nie auf diese Idee gekommen...das ist echt supertoll als Weihnachtsgeschenk!!! Vielen liebsten Dank für diese Inspiration. Wie gut, das der Handel geglückt ist :-)

    GlG von der Eve

    AntwortenLöschen

Na denn man tau :-)