8. März 2013

Endlich...

...herzlich willkommen, lieber Frühling.


...einen schönen Freitag,euch allen!

Kommentare:

  1. Was für ein süßer Frühlingswichtel ;))
    LG. Mimi

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ganz süss! Dir auch einen wunderbaren Freitag und ein tolles, erlebnisreiches Wochenende....
    Lieben Gruss
    Fabienne

    AntwortenLöschen
  3. wundervolle bilder nur leider ist der frühling hier schon wieder vorbei :-/

    abe aufs steine sammeln kann ich mich beim großen töchterchen wieder gefasst machen ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Dann genießt jede Minute. Hier im Norden ist es seit heute schon wieder ziemlich kalt und es soll auch wieder schneien...
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  5. So schöne Bilder !

    AntwortenLöschen
  6. Ja, schön das er da ist.... noch schöner wär´s, wenn er auch dabliebe...
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende :)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Line,
    ist das nicht schön? Kann mir gar nicht vorstellen, dass es Sonntag wieder sooo kalt werden soll. Die Sonnenstrahlen tun so gut und mich haben heute auch schon so viele Krokusse angelächelt ☺ .
    GLG von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Scheint ein Buntes Blog zu sein. Eine niedliche Band hast du.

    Liebe Grüße von

    Nina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Line,
    schöne Bilder und könnt ihr echt ohne Jacke heute raus??
    Bei uns ist pünktlich zum Wochenende der Winter zurück!!
    Tee trinken und Heizung an ist bei uns angesagt!
    Lieben Gruß
    Lia :)

    AntwortenLöschen
  10. Was für schöne Impressionen mit deinem Blondschöpfchen!
    Herzliche Grüße aus dem ebenso frühlingshaften Rheinland!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Adeline,
    zu Deinem vorherigen Post: ich finde es schade, dass die Ruhrgebiets-typischen Elemente teilweise nicht zu sehen sind. Z.B. kommt meine Frau aus Oberhausen und jedesmal, wenn wir zur Tante nach Oberhausen fahren, sehen wir nichts Ruhrgebiets-typisches. Es gab einmal die Gute-Hoffnungs-Hütte, die ist aber abgerissen worden. Wenn wir nun von der Autobahn zur Tante fahren, da sehen wir nur Discounter, Baumärkte, Autohäuser, so wie Du sie überall sehen kannst. Gasometer usw. ist zu weit weg. Centro ist für mich auch nicht Ruhrgebiets-typisch. Und auch bei der Tant ehabe ich den Eindruck, dass die nur ein paar Kilometer rund um Oberhausen durch die Gegend fahren und nichts sehen. Das ist aber wahrscheinlich genauso in Essen so, dass Zechen, Stahlindustrie kaum noch zu sehen sind ...

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  12. na ich glaube wir müssen noch ein bisschen warten, mit dem frühling?! ich drück´uns die daumen!

    liebe grüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen

Na denn man tau :-)