21. Januar 2013

Vom Handwerker und der kleinen Assistentin...

... möchte ich euch heute erzählen. Mein Liebster ist nämlich ein waschechter Handwerker und nicht nur auf seinem Fachgebiet ein Ass. Vor einigen Tagen bat ich ihn,mir so schnell wie möglich ein Gitter vor die Küche zu bauen. Neulich stand ich nämlich am Herd und  hatte alle Hände voll zu tun. Doch dann stand das Wintermädchen plötzlich hinter mir und wollte sich an meiner Hose hochziehen...mit dem Ergebnis, dass die Hose rutschte und ich mit nackten Beinen am Herd stand. Äußerst unpraktisch. Ö__ö 
Gestern baute er mir also das gewünschte Gitter vor dem Zugang zur Küche. Dieser ist etwas breiter,weshalb ein einfaches,fertiges Türgitter nicht gereicht hätte...doch das war kein Problem. Einfach 2 Gitterseiten von einem alten Laufstall zusammenschrauben und mit entsprechenden Halterungen an der Wand montieren. Man braucht es zum Öffnen einfach nur nach Rechts schieben oder elegant drüber steigen...und das Wintermädchen kann endlich nicht mehr so viel Quatsch in der Küche anstellen. Apropos Wintermädchen, die hat beim Bauen natürlich "mitgeholfen" ;-)



Sie fand es sehr faszinierend,dass der Papa auch zum Spielen auf dem Boden sitzt und sein Spielzeug vor sich verteilt. (Macht sie ja schließlich nicht anders) Da musste natürlich alles ganz genau beobachtet und auch an gereicht werden. Anschließend hatten der Handwerker und seine Assistentin auch wieder Zeit für einen kleinen Snack. Gelber Mais ist toll an so grauen Tagen.Das Auge isst ja schließlich mit.


Dann gab es noch schnell einen Kaffee aus meiner geliebten Planetentasse, denn das nächste Projekt wartete bereits. Der Liebste sollte einen Blick auf mein Notebook werfen,welches ja nun schon länger herumspinnt. Natürlich half auch dabei das Töchterchen begeistert mit...naja,so mehr oder weniger.Sie ist halt technisch sehr interessiert ;-)



Da bleibt mir nur zu sagen: "Danke für eure tatkräftige Hilfe, ihr Zwei Spezialisten!" :-))

Kommentare:

  1. Wie praktisch! Einen guten Wochenstart mit viel Sonne im Herzen! Lieben Gruss
    Fabienne

    AntwortenLöschen
  2. Ist doch klasse wenn man einen handwerker zu Hause hat!
    Mein Mann macht auch alles,das ist doch echt Gold wert!
    Wir haben auch am Wochenende das Zimmer meiner Tochter gestrichen und den Flur,dieses Wochenende ist das Zimmer von meinem Sohn dran,irgendwas ist doch immer oder?
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen

Na denn man tau :-)