15. Januar 2013

Bilder Logbuch #2

Tage wie dieser sind mir zwischendurch auch ganz lieb.Draußen schneite es sich langsam zu, drinnen wurden die Heizungen etwas höher gedreht. Doch auch wenn es hier in der Wohnung warm ist, so habe ich trotzdem ständig kalte Füße. Deswegen habe ich mir für ein paar Taler neue Winterpuschen geholt.Die sehen mit ihren Bommeln zwar leicht kitschig aus - aber egal.

Der Liebste musste heute später zur Arbeit, so konnte ich diesen Schnappschuss vom Sofa aus machen. Wertvolle Vater-Tochter-Zeit.Da halte ich mich dann auch zurück, dann ist Papa für das Wintermädchen die Nummer 1. Ich verbessere ihn nicht,weil ich bestimmte Dinge anders machen würde und mische mich auch sonst nicht ein. Das hat sich besonders beim Thema Fremdeln bewährt, das hat das kleine Wintermädchen nämlich nie beim Papa gemacht hat. (Nur bei anderen Personen.)


Es folgten ein verfrühter Mittagsschlaf und das Mittagessen auf die Schnelle...der Reis war aus,also gab es einfach Nudeln...geschmeckt hat`s trotzdem.

Nun dämmert es hier, es wird langsam Zeit die Kerzen anzuzünden. Das hebt die Stimmung und hilft ein wenig gegen das ständige Grau in Grau.
Manchmal habe ich so Farben-Phasen.Die letzte war Violett. Nun verlangt es in mir nach Gelb, Hellgrün,Hellblau und Orange. (Sind das Frühlingssehnsüchte?) Mein nächstes Kreativprojekt ist bereits geplant, die Farben stehen somit auch schon fest...vielleicht morgen? Mal schauen...

Euch noch einen schönen Abend,

Line



Kommentare:

  1. Au ja, Grün und Orange möchte ich auch gern sehen!!
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Line,
    ja solche Tage muß es auch geben(sonst wäre es ja langweilig;).
    bei uns ist es auch sooo kalt und deine Puschen gefallen mir!
    Das Mittag sieht auch gut aus,Nudeln gehen immer!
    Na,da bin ich gespannt auf deine Frühlingsfarben!
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen

Na denn man tau :-)